IHRE LIEBSTEN IN BESTEN HÄNDEN

Ihre Liebs­ten in bes­ten Hän­den – Dar­um sebe­na

Älte­re sowie pfle­ge­be­dürf­ti­ge Men­schen sind bei sebe­na bes­tens auf­gebo­ben. Pfle­gen­de Ange­hö­ri­ge kön­nen sich daher mit einem guten Gefühl von der anstren­gen­den Pfle­ge­tä­tig­keit erho­len und „Pfle­ge­aus­zei­ten“ genie­ßen.

sebe­na ist ein inha­ber­ge­führ­tes Unter­neh­men mit Sitz in der schö­nen Vor­der­pfalz. sebe­na lei­tet sich übri­gens von SEnio­renBEtreu­ung NAumann ab.

sebe­na hat mit den Lan­des­ver­bän­den der Pfle­ge­kas­sen in Rhein­land-Pfalz einen Ver­sor­gungs­ver­trag gem. § 72 SGB XI abge­schlos­sen und hat daher die vol­le Pfle­ge­kas­sen­zu­las­sung als ambu­lan­ter Pfle­ge­dienst.

Und dar­um soll­ten Sie sich für uns ent­schei­den:

Stun­den­wei­se Betreu­ung und Unter­stüt­zung
Wir kon­zen­trie­ren uns auf die Betreu­ung und Unter­stüt­zung älte­rer sowie pfle­ge­be­dürf­ti­ger Men­schen sowie deren Ange­hö­ri­gen und bie­ten unse­re Leis­tun­gen haupt­säch­lich stun­den­wei­se, ger­ne auch tage- oder wochen­wei­se, an. Wir sind daher kein „klas­si­scher“ ambu­lan­ter Pfle­ge­dienst, der die meis­ten Leis­tun­gen im Rah­men von zu erbrin­gen­den „Leis­tungs­kom­ple­xen“ abrech­net (man liest in die­sem Zusam­men­hang oft von der „Pfle­ge im Minu­ten­takt“).

Ent­las­tung für pfle­gen­de Ange­hö­ri­ge
Unse­re Leis­tun­gen sind her­vor­ra­gend dazu geeig­net, pfle­gen­de Ange­hö­ri­ge zu ent­las­ten. Denn nur wer sich selbst gut pflegt und sich not­wen­di­ge Pfle­ge­aus­zei­ten gönnt, kann die Pfle­ge eines Ange­hö­ri­gen dau­er­haft leis­ten.
Wir sind da, wenn wir gebraucht wer­den
Ob wir unter der Woche vor­mit­tags, nach­mit­tags oder am Abend benö­tigt wer­den, wir sind für unse­re Kun­den da. Auch an Wochen­en­den oder Fei­er­ta­gen ste­hen wir bei Bedarf zur Ver­fü­gung.
Kom­pe­ten­te Bera­tung
Unse­re exami­nier­ten Pfle­ge­fach­kräf­te bera­ten kom­pe­tent und aus­führ­lich, um unse­re Leis­tun­gen auf die indi­vi­du­el­le Situa­ti­on unse­rer Kun­den abzu­stim­men. Dabei ist uns auch das Gespräch mit Ange­hö­ri­gen beson­ders wich­tig. Wir erklä­ren im Detail die anfal­len­den Kos­ten und mög­li­che Leis­tun­gen der Pfle­ge­ver­si­che­rung und erstel­len Ihnen selbst­ver­ständ­lich ein schrift­li­ches Ange­bot.
Zeit für indi­vi­du­el­le Betreu­ung und Pfle­ge
Da die Betreu­ungs- und Pfle­ge­leis­tun­gen stun­den­wei­se im Rah­men von ver­ein­bar­ten Ter­mi­nen erbracht wer­den, nimmt dies den zeit­li­chen Druck von unse­ren Betreue­rin­nen und Betreu­ern. Somit kön­nen die­se in Ruhe, indi­vi­du­ell und fle­xi­bel auf die Bedürf­nis­se des älte­ren oder pfle­ge­be­dürf­ti­gen Men­schen ein­ge­hen. Die­ser hat so das gute Gefühl, dass sich jemand Zeit nimmt und ganz für ihn da ist.
Hil­fe bei der Haus­halts­füh­rung
Auch im Haus­halt packen wir mit an und sor­gen so dafür, dass der pfle­ge­be­dürf­ti­ge Mensch sich zuhau­se auch wohl fühlt.

Freie Zeit für Ange­hö­ri­ge
Für Ange­hö­ri­ge sind fest ver­ein­bar­ten Zei­ten ein gro­ßer Vor­teil, weil die­se plan­bar sind. So kann die freie Zeit für die eige­nen Bedürf­nis­se best­mög­lich genutzt wer­den und die Pfle­ge­aus­zeit trägt so zum eige­nen Wohl­be­fin­den bei.

Sorg­fäl­ti­ge Aus­wahl und Kon­stanz in der Betreu­ung
Wir wäh­len unse­re Betreue­rin­nen und Betreu­er sehr sorg­fäl­tig aus, damit es „mensch­lich passt“. Wir ach­ten auch dar­auf, dass die Betreu­er flie­ßend die glei­che Spra­che spre­chen, wie der betreu­te Mensch. Denn nur so kann die wich­ti­ge zwi­schen­mensch­li­che Kom­mu­ni­ka­ti­on gewähr­leis­tet wer­den. Wir stre­ben eine mög­lichst hohe Kon­stanz in der Betreu­ung an, d.h. die Betreue­rin bzw. der Betreu­er steht dem pfle­ge­be­dürf­ti­gen Men­schen über einen mög­lichst lan­gen Zeit­raum zur Ver­fü­gung, lernt den Pfle­ge­be­dürf­ti­gen über die Zeit hin­weg gut ken­nen und kann so Ver­trau­en auf­bau­en.

Qua­li­tät in Betreu­ung und Pfle­ge
Wir haben ein umfang­rei­ches Qua­li­täts­ma­nage­ment-Sys­tem eta­bliert und befas­sen uns kon­ti­nu­ier­lich mit Fra­gen der Qua­li­täts­si­che­rung und Qua­li­täts­ent­wick­lung. Unse­re Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter sind ent­spre­chend qua­li­fi­ziert und ver­fü­gen über die für eine pro­fes­sio­nel­le Pfle­ge und Betreu­ung erfor­der­li­chen Fach­kennt­nis­se.

Fai­re Arbeits­be­din­gun­gen
Alle Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter sind bei sebe­na fest ange­stellt und ange­mel­det, haben Urlaubs­an­spruch, Lohn­fort­zah­lung im Krank­heits­fall etc. und erhal­ten eine leis­tungs­ge­rech­te Ver­gü­tung.

Abrech­nung über Pfle­ge­kas­sen
Die Abrech­nung der Leis­tun­gen von sebe­na erfolgt bei Men­schen mit aner­kann­tem Pfle­ge­grad in der Regel über die Pfle­ge­kas­sen, so dass kei­ne eige­nen finan­zi­el­len Mit­tel auf­ge­wen­det wer­den müs­sen.
Indi­vi­dual­leis­tun­gen
Auch wenn noch kein Pfle­ge­grad vor­liegt und man die Kos­ten selbst tra­gen muss, lohnt sich die Inan­spruch­nah­me unse­rer Dienst­leis­tun­gen ganz sicher. Das Gefühl nicht allei­ne, gut ver­sorgt und betreut zu sein, oder zu wis­sen, dass der gelieb­te Mensch in bes­ten Hän­den ist, all dies macht das Leben auch im Alter schö­ner und lebens­wer­ter.
24/7
Für unse­re Kun­den sind wir 24 Stun­den an 7 Tagen die Woche erreich­bar.

Wenn sich unse­re Kun­den auf die Zeit mit unse­ren Betreue­rin­nen und Betreu­ern freu­en und die­se nicht mehr mis­sen mögen, haben wir alles rich­tig gemacht!

Wir sind für Sie da!

Sie haben Fra­gen oder wün­schen eine Be­ratung?

Dann ste­hen wir Ihnen jeder­zeit ger­ne zur Ver­fü­gung.
Rufen Sie uns an unter 0621 – 65 73 88 73, sen­den Sie uns ein Tele­fax unter 0621 – 68 50 63 14 oder schrei­ben Sie uns eine E‑Mail an info@sebena.de.
Wir freu­en uns über Ihre Kontakt­aufnahme!