IHRE LIEBSTEN IN BESTEN HÄNDEN

Unter­stüt­zung und Ent­las­tung von Pfle­gen­den

Die Pfle­ge eines Ange­hö­ri­gen ist eine sehr anspruchs­vol­le Auf­ga­be, die Sie mit den unter­schied­lichs­ten Belas­tun­gen kon­fron­tiert. Dies sind bei­spiels­wei­se psy­chi­sche, kör­per­li­che, zeit­li­che, sozia­le und finan­zi­el­le Belas­tun­gen.

Den­ken Sie bit­te daher unbe­dingt auch an sich selbst!
Auch Sie müs­sen sich pfle­gen und den eige­nen Akku von Zeit zu Zeit wie­der auf­la­den! Es nützt dem pfle­ge­be­dürf­ti­gen Men­schen näm­lich nichts, wenn Sie sich dau­er­haft mit der Pfle­ge zu viel zumu­ten und dann krank­heits­be­dingt für die Pfle­ge aus­fal­len. Daher ist sehr wich­tig, dass Sie auf sich selbst ach­ten und von der Pfle­ge­ver­si­che­rung finan­zier­te Ange­bo­te zu Ihrer Unter­stüt­zung und Ent­las­tung in Anspruch neh­men. Sie kön­nen den Ein­satz, wel­chen die Pfle­ge von Ihnen abver­langt nur dann dau­er­haft erbrin­gen, wenn Sie regel­mä­ßig Erho­lungs­pha­sen ein­le­gen und eine Rege­ne­ra­ti­on Ihrer Kräf­te ermög­li­chen.

Nut­zen Sie unse­re Ange­bo­te für die stunden‑, tage- oder wochen­wei­se Ent­las­tung im Betreu­ungs- und Pfle­ge­all­tag.

Sie müs­sen sich kei­ne Sor­gen um Ihren lie­ben Men­schen machen, denn bei uns ist er in bes­ten Hän­den. Und Sie haben die Zeit, sich mal wie­der ganz um sich selbst zu küm­mern!

Bei Vor­lie­gen eines Pfle­ge­gra­des kön­nen Sie die Leis­tun­gen im Rah­men der ver­füg­ba­ren Bud­gets über die Pfle­ge­ver­si­che­rung abrech­nen (bspw. über die Pfle­ge­sach­leis­tun­gen, die Ver­hin­de­rungs­pfle­ge oder den Ent­las­tungs­be­trag).

Wir erle­di­gen das ger­ne für Sie.

Wir sind für Sie da!

Sie haben Fra­gen oder wün­schen eine Be­ratung?

Dann ste­hen wir Ihnen jeder­zeit ger­ne zur Ver­fü­gung.
Rufen Sie uns an unter 0621 – 65 73 88 73, sen­den Sie uns ein Tele­fax unter 0621 – 68 50 63 14 oder schrei­ben Sie uns eine E‑Mail an info@sebena.de.
Wir freu­en uns über Ihre Kontakt­aufnahme!